Fliesen für Balkone und Terrassen

Wenn Sie an Fliesen für Balkone und Terrassen denken, haben Sie auch schon Ihr Wunschdesign im Kopf? Der Außenbereich ist jeder Witterung ausgesetzt, muss frostsicher und rutschfest sein. Fliesen weisen dafür besondere Vorteile auf, in der Verlegung sowie im Design.

Fliesen im Außenbereich für jede Anforderung

Die ersten Sonnenstrahlen lassen uns nach draußen schwärmen. Balkone und Terrassen sind etwas ganz Persönliches, da sollte selbst der Bodenbelag eine Nuance zur Unterstreichung im Außenbereich (bspw. Garten) enthalten. Beide Möglichkeiten haben Bodenbeläge. So können Fliesen im Außenbereich eine gelungene Variante sein, die jeder noch so hohen Anforderung gerecht werden.

3 in 1 mit Fliesen für Balkone und Terrassen

Klein- sowie großformatige Fliesen liegen im Trend. Besonders hervorzuheben sind ihre Vorteile, die sich in der Verlegung, im Design und in der Pflege widerspiegeln. Das Design von Fliesen hat sich in den letzten Jahren stark verändert. So kommen Klein- und Großformate in Betracht, die sich in Farbe, Muster oder anderen Eigenschaften unterscheiden.

Bevor Fliesen für Balkone und Terrassen als Bodenbelag geplant werden, ist es wichtig, das Gesamtbild zu erfassen und in die Planung einzubeziehen. Dazu gehört es, Fassaden und Gärten zu betrachten sowie dem ansprechenden Ambiente das sogenannte i-Tüpfelchen zu geben. Das hört sich sicherlich an, als müsste der Garteninhaber ein Künstler sein, der Farben kreativ zusammenfügen kann. Aber jeder, der Fliesen verlegen möchte, weiß:

– Diese können farblich zu Fassaden passen.

– Fliesen können auch untereinander gemischt werden (So können zwei unterschiedliche Muster verlegt werden, um mehr Kreativität zu erzielen.)

– Unterschiedliche Formate (Klein- oder Großformate) können Flächen kleiner oder auch größer wirken lassen.

– Fliesen müssen für den Außenbereich eine frostsichere und rutschfeste Oberfläche aufweisen, die nach der jeweiligen Produktnorm (EN) geregelt sind.

– Ein Wunschdesign kann besonders langlebig sein, wenn zusätzlich, auf deren Abriebbeständigkeit bei allen Witterungseinflüssen geachtet wird.

Bedarf und Kosten für die Fliesenverlegung im Wunschdesign

Um seine Fliesen für Balkone und Terrassen zu verlegen, braucht es zuerst die Planung des gesamten Projektes. Wie schon für die Auswahl der Wunschfliesen erwähnt, sind die Maße, der zu verlegenden Fläche besonders wichtig. Dabei sollte auch der eigentliche Verschnitt mit berücksichtigt werden. Denn Fliesen können beim Transport brechen sowie beim Zuschneiden selbst. Anhand der Gesamtmaße und den Maßen der Fliesen für Balkone und Terrassen lässt sich errechnen, wie viele Fliesen inklusive Verschnitt für die Verlegung benötigt werden.

Hinzu kommen die Kosten für die Materialien, wie Kleber und Mörtel. Beide Produkte sollten ebenfalls in der Berechnung der Gesamtmaße berücksichtigt werden. Es gilt immer die Regel: lieber etwas mehr, anstatt zu wenig. Aber auch nur so viel, dass zur Not ein ungeöffneter Beutel oder eine Verpackungseinheit mit kompletter Anzahl der Fliesen im handelsüblichen Fachgeschäft zurückgebracht werden kann.

Muss die Fläche, auf der Fliesen verlegt werden sollen, vorbereitet werden, so kommt ein Betonfundament in Betracht. Denn nur diese Oberfläche hält allen Witterungen stand und bietet die beste Grundlage für einen Bodenbelag im Wunschdesign.

Um alle Vorteile der Fliesen für Balkone und Terrassen effektiv nutzen zu können, muss schon bei der Verlegung der Fokus auf das richtige Gefälle gelegt werden. Nur so kann überschüssiges Regenwasser sowie Schnee in der Tauphase ablaufen. Für die genaue Berechnung der Gefälle müssen die Gesamtmaße der Terrasse oder des Balkons einbezogen werden. Pro Meter wird üblicherweise ein Gefälle von 2 % berücksichtigt.

Langlebigkeit mit wenig Pflegeaufwand

Fliesen für Balkone und Terrassen besitzen besondere Eigenschaften, dazu gehört auch deren einfache Pflege. Durch deren Oberflächenbeschaffenheit können sie leicht mit dem Besen abgefegt sowie bei Bedarf feucht abgewischt werden.

Wenn alle Schritte von der Planung bis hin zur Verlegung umgesetzt wurden, steht dem stilvollen und robusten Bodenbelag des Balkons oder der Terrasse nichts mehr im Weg.