Badsanierung News

Bevor es an die Badsanierung geht, ist eine optimale Badplanung ein Muss. Nur so ist es möglich, Ihr Badezimmer nach Maß zu gestalten und Ihre Wünsche zu berücksichtigen. Ein professioneller Handwerksbetrieb übernimmt vor der Badmodernisierung mit Ihnen gemeinsam die Badplanung. So können Produkte fachgerecht eingesetzt und Fragen hinsichtlich der Sanierung, anfallende Arbeiten und Kosten im Gespräch geklärt werden.

Badezimmer nach Maß mit dem Badplaner

Um Ihnen eine Badsanierung zu Ihrem Komplettbad so angenehm wie möglich zu gestalten, empfehlen wir Ihnen zuerst die Planung anhand eines Badplaners. Dieser stellt Ihre Wünsche in 3 D dar, sodass Sie eine Vorstellung erhalten, wie Ihr Komplettbad nach Fertigstellung aussehen wird. Mit diesem Angebot haben Sie die Möglichkeit, Ihr Badezimmer nach Maß sanieren zu lassen, Materialien an den richtigen Stellen zu platzieren sowie wichtige Dinge, wie Fenster und Türen zu berücksichtigen.

Schritt für Schritt zu Ihrem Wohlfühlbad

Zum Badplanen gehört es auch, dass die Größe des vorhandenen Badezimmers optimal genutzt wird. Kleine Badezimmer brauchen große Einrichtungen, aber schmale Fliesenfugen, um den Raum optisch zu vergrößern. Auch können Stauräume geschaffen werden, die sich beispielsweise unter der Decke befinden oder als Waschbeckenunterschrank fungieren.

Zu Beginn wird anhand des Badplaners der Grundriss Ihres Badezimmers erstellt. Dieser beinhaltet Fenster, Türen, Wände und vorhandene Heizkörper an den Wänden.

Nach dem Grundriss geht es an die Ausstattung. Jetzt können Produkte an gewünschten Stellen platziert werden. Dazu gehören:

  • Dusche oder/und Badewanne
  • WC
  • Waschbecken/Waschtisch
  • Badezimmermöbel
  • Heizkörper / auch für Handtücher
  • Waschmaschine/Trockner

 

Wählen Sie nach Bedarf!

Beim Planen Ihrer neuen Wohlfühloase sollte es nicht nur um das vorhandene Budget, sondern auch nach Funktionalität gehen. Denn ein Badezimmer, das neu saniert wurde, sollte lange halten, Ihre Bedürfnisse erfüllen und keine Wünsche offenlassen. Denn nur so können Sie sich auch auf Dauer richtig wohlfühlen. Berücksichtigen Sie deshalb von Beginn an Ihre Wünsche! Dazu gehören auch Antworten auf die Fragen:

  • Möchten Sie eine Badewanne oder Dusche? Wäre auch ausreichend Platz für beides?
  • Welche WC Form wäre passend?
  • Sollte gleich an die Barrierefreiheit im Badezimmer geachtet werden?
  • Reicht ein Waschbecken aus oder sollten es mehrere sein?
  • Sollte das Badezimmer mit neuen Fliesen verlegt werden? Möchten Sie dafür einen professionellen Fliesenleger beauftragen?
  • Haben Sie die Möglichkeit, weitere Elemente im neuen Badezimmer unterzubringen?
  • Für welches Design haben Sie sich entschieden? Ist es dafür notwendig, dass Farben an der Wand eine Rolle spielen?
  • Möchten Sie in Ihrem Badezimmer Musik hören?
  • Was halten Sie von integrierter Beleuchtung?

Sie merken, für die Planung eines Komplettbades sind Ihre Ideen und Wünsche gefragt. Sie haben Möglichkeiten, Ihr Badezimmer selbst zu planen oder diese Aufgabe in professionelle Hände zu geben. Wenn Sie Ihr Badezimmer sanieren lassen möchten, so empfehlen wir, auch die Badplanung bereits mit dem Handwerksbetrieb Ihres Vertrauens durchzuführen.

Unser Fazit für Sie

Es gibt viele Vorteile der professionellen Badplanung. So kann das Badezimmer optimal nach Maß eingerichtet werden, Sie erhalten hilfreiche Tipps zur Umsetzung, die sich auch auf den Badumbau in Ihrem Eigentum oder in der Mietwohnung beziehen. Des Weiteren können Sie bei der Badsanierung, durch eine Fachfirma von der Förderung des Staates profitieren. Nach der Badmodernisierung erhalten Sie Gewährleistungen für alle Arbeiten und Materialien. Die Kosten für eine Badsanierung erfahren Sie bei der Badplanung sowie Tipps zur Optimierung des vorhandenen Budgets. Lassen Sie sich professionell beraten und freuen Sie sich auf Ihr Wohlfühlbad!